Start | Termine | Kontakt | Impressum
Z.Zt. sind keine aktuellen Meldungen vorhanden.
 

Mitglied

 

Das Darmzentrum Ruhr im Ruhr-Universität Comprehensive Cancer Center (RUCCC)

Das Darmzentrum Ruhr ist seit 2010 Mitglied im Ruhr-Universität Comprehensive Cancer Center (RUCCC), einem onkologischen Verbund von Krankenhäusern der Ruhr-Universität Bochum und der Kath. St. Lukas Gesellschaft, der die Versorgung von Krebspatienten im östlichen Ruhrgebiet umfassend sicherstellt.

Durch den Zusammenschluss wird die fächerübergreifende Kompetenz auf eine noch breitere Basis gestellt und der Anschluss an die internationale Krebsforschung ausgeweitet. Zugleich bringt das Darmzentrum Ruhr seine spezifischen Kenntnisse und Erfahrungen bei der Behandlung von Darmkrebspatienten in den Verbund ein und bildet eines der organspezifischen Kompetenzzentren.

Die Aufgabe des Onkologischen Zentrums der Ruhr-Universität ist es, Krebspatienten in allen Phasen ihrer Erkrankung umfassend und ganzheitlich zu betreuen. Das RUCCC vermittelt für jede Tumorform die optimale Behandlung. Für alle im Zentrum behandelten Krebserkrankungen werden individuelle Therapiestrategien entwickelt, die von Experten aus allen beteiligten Fachgebieten nach international anerkannten Behandlungsleitlinien in gemeinsamen Tumorkonferenzen beraten werden.

Um den Krebs bewältigen und den Weg zurück ins Leben finden zu können, erhalten unsere Patienten neben der bestmöglichen medizinischen und pflegerischen Versorgung auch eine umfassende psychologische und soziale Betreuung. Ihre Wünsche werden in das Behandlungskonzept einbezogen. Würde und Intimität zu wahren und das Vertrauensverhältnis schützen, sind wichtige Anliegen.

Krebs ist eine Erkrankung, die das Leben sehr verändert. Das Ruhr-Universität Comprehensive Cancer Center ist eines der modernsten Krebszenten in Deutschland. Es garantiert den Bewohnern der Region in kritischen Lebenssituationen eine erstklassige und menschlich zugewandte Versorgung.

Weitere Informationen:
www.krebs-im-leben.de